Allgemeine Geschäftsbedingungen

gültig für alle Marken und Bereiche von i cachr Málaga, Fassung vom 19.04.2016:

 

Sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen und für das entgegengebrachte Vertrauen. Um auch im Falle von Unklarheiten die Interessen beider Seiten zu wahren, gibt es die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir sind bemüht nur die unserer Meinung nach wichtigen Punkte zu regeln, um bei einfachen Fragen nicht im Gestrüpp des „Kleingedruckten“ zu enden. Alle Punkte sind unserer Meinung nach fair, wirklichkeitsnah und praktikabel geregelt. Bei Fragen oder Unklarheiten bitten wir Sie Kontakt zu uns aufzunehmen. Bitte lesen Sie unsere AGB vor der Buchung. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß bei der Veranstaltung.

 

Teilnahme

 

1.1 Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko. Jede Haftung für Personen- und Sachschäden seitens des Veranstalters sowie seines Hilfspersonals ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz oder grobem Verschulden. Wir empfehlen auf das Mitbringen teurer und empfindlicher Gegenstände zu verzichten. i cachr Málaga lehnt jede Haftung für mitgenommene Wertgegenstände ab.

 

1.2 Die Sicherheit unserer Teilnehmer steht bei uns an erster Stelle! Jedoch muss sich jeder Teilnehmer bewusst sein und akzeptieren, dass Outdoor Veranstaltungen immer ein Restrisiko mit sich bringen, d.h. im öffentlichen Straßenverkehr kann es auch zu Unfällen kommen, hierfür kann weder i cachr Málaga noch der Guide verantwortlich gemacht werden. Jeder Teilnehmer an Touren von i cachr Málaga ist sich darüber im Klaren, dass sie sich an einer Abenteueraktivität beteiligt, die nicht den Komfort und die Sicherheit einer üblichen Pauschalreise bieten kann. Jeder Teilnehmer sichert zu, die für die ausgewählte Tour notwendigen psychischen und physischen Voraussetzungen, die in der Detailausschreibung und in den AGB angeführt werden, mitzubringen. Durch Medikamente, Alkohol oder Drogen beeinträchtigte Personen sind von der Tour ausgeschlossen.

 

1.3 Die i cachr Málaga Touren werden nur durchgeführt, wenn mindestens eine volljährige Person teilnimmt, welche die Haftung für Minderjährige übernimmt.

 

Bitte beachten Sie grundsätzlich: Mögliche Änderungen Ihrer Buchung können ausschließlich schriftlich per E-Mail erfolgen. Rein telefonische Absprachen sind im Zweifel nicht wirksam!

 

Buchung

 

2.1 Änderungen der Teilnehmeranzahl einer bestehenden Buchung sind bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn jederzeit möglich und für Sie kostenfrei.

 

2.2 Eine Erhöhung der ursprünglichen Teilnehmeranzahl ist allerdings nur bei entsprechender Verfügbarkeit (vorhandene freie Plätze) möglich.

 

2.3 Änderung des Termins (Terminverschiebung) sind bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich, allerdings nur bei entsprechender Verfügbarkeit (vorhandene freie Plätze), hierbei wird eine Bearbeitungsgebühr von 10,- Euro erhoben.

 

2.4 Die Rechnung wird im Anschluss an die Buchung erstellt. Die Fälligkeit ist bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

 

2.5 Bei Barzahlung direkt bei Veranstaltungsbeginn können je nach Nachfrage Wartezeiten von bis zu 30 Minuten entstehen. Diese sind vom Kunden zu akzeptieren. Bereits bezahlte Touren werden bevorzugt behandelt.

 

Rücktritt, Stornierung

 

Bitte beachten Sie grundsätzlich: Mögliche Änderungen Ihrer Buchung können ausschließlich schriftlich per E-Mail erfolgen. Rein telefonische Absprachen sind im Zweifel nicht wirksam!

 

3.1 Ein Rücktritt von der Buchung mit Rückerstattung des gesamten Betrages ist bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich.

 

3.2 Bei einem späteren Rücktritt wird eine Stornierungsgebühr von 25,- Euro erhoben.

 

Pünktliche Anreise:

 

4.1 Bitte sorgen Sie unbedingt für eine pünktliche Anreise, ansonsten können wir die Durchführung der Veranstaltung für ihre Gruppe nicht garantierten. Können wir Aufgrund einer Verspätung die Veranstaltung nicht durchführen, leisten wir keinen Ersatz.

 

Rechnung

5.1. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung die gewünschte und korrekte Rechnungsadresse an. Sollten Sie die Rechnungsadresse oder den Rechnungsempfänger im Nachhinein ändern wollen, berechnen wir dafür eine Pauschale von 10,- Euro pro Vorgang für den entstehenden Verwaltungsaufwand.

 

5.2. Die Rechnungsstellung erfolgt direkt im Anschluss an die Buchung. Siehe Punkt 2.

 

5.3 Die Fälligkeit der Rechnung ist bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

 

Umweltgerechtes Verhalten

6.1 Als Erlebnisveranstalter liegt uns ein umweltgerechtes Verhalten unserer Teilnehmer besonders am Herzen. Bitte entsorgen Sie Ihren Müll in dafür vorgesehen Einrichtungen (Mülleimer) oder bei unserem Guide, welcher einen Müllbeutel stets bereithält. Flora und Fauna sind nicht zu beeinträchtigen. Ruhestörungen und physische Beeinträchtigungen von Flora, Fauna und Mitmenschen sind zu unterlassen. Bei Zuwiderhandlungen sind wir berechtigt die Veranstaltung abzubrechen bzw. die dementsprechenden Teilnehmer auszuschließen.

 

Bildrechte:

 

7.1 i cachr Málaga ist berechtigt Foto- oder Videoaufnahmen, die während einer Veranstaltung durch unsere Mitarbeiter erstellt werden, später zu Werbezwecken weiterzuverwenden. Das Selbe gilt für Foto- oder Videomaterial, das uns durch Veranstaltungsteilnehmer nach einer Veranstaltung freiwillig zur Verfügung gestellt wird.Diese Regelung gilt nicht, wenn Sie Ihr ausdrücklich widersprechen.

 

Haftung für Verleihmaterial

 

8.1 Sie haften für den ordnungsgemäßen Umgang mit dem Verleihmaterial! Bitte gehen Sie pfleglich und ordentlich mit dem für den Veranstaltungszeitraum überlassene Material um. Der Verlust oder Beschädigungen die durch unsachgemäßen oder fahrlässigen Umgang hervorgerufen werden, werden Ihnen im Nachgang der Veranstaltung in Rechnung gestellt.

 

Höhere Gewalt:

 

9.1. Unsere Veranstaltungen finden auch bei widrigen Wetterbedingungen statt, die Veranstaltung wird in keinem Fall wegen Regen oder schlechter Bedingungen abgesagt.

 

9.2. Bei behördlichen Anordnungen, bei Sperrungen von veranstaltungsrelevanten Stadtbereichen aufgrund von Großveranstaltungen, Demonstrationen, Stadtfesten etc. kann die Veranstaltung durch den Veranstalter abgesagt werden und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

 

9.3. Unwetterwarnung: Liegt für den Veranstaltungsort zum Startzeitpunkt der Veranstaltung eine amtliche Unwetterwarnung (rot) des spanischen Wetterdienstes AEMET http://www.aemet.es vor, kann die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen nicht wie geplant starten.

 

9.4 Wartezeit: Da sich die Wettersituation erfahrungsgemäß schnell bessern und damit die amtliche Warnung aufgehoben werden kann, ist eine Stunde Wartezeit ab dem geplanten Startzeitpunkt zu akzeptieren.

 

9.5 Terminverlegung: Sollte eine Stunde nach dem geplanten Startzeitpunkt die amtliche Warnung weiterhin bestehen, wird die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt oder der Kunde erhält eine Rückerstattung des gesamten Veranstaltungspreises.

 

9.6 Erstattungen: Auslagen des Buchenden werden nicht erstattet.

 

Allgemeine Verhaltensregeln

 

10.1 Alle Veranstaltungen sind frei von Hindernissen konzipiert. Bitte überklettern Sie keine Mauern, Zäune oder sonstige Hindernisse. Achten Sie das Eigentum anderer und halten Sie sich an die spanische Straßenverkehrsordnung. Bitte beachten Sie dazu Punkt 1.1

 

10.2 Alkohol Der Konsum von Alkohol kann ein Problem darstellen.

 

Sie tragen mit Ihrer Buchung Sorge für eine ordnungsgemäße Durchführung Ihres Events. D.h.:

  • Beachten Sie, dass unser Guide ausreichend Gehör findet, um Spiel- und Verhaltensregeln zu vermitteln.
  • Wenn während der Veranstaltung die Teilnehmer sich in einem Maße alkoholisieren, dass sie für sich oder Andere eine Gefährdung darstellen, können diese Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.
  • Das gleiche gilt für die Erregung öffentlichen Ärgernisses.

 

Zuwiderhandlungen können bis zum kompletten Abbruch der Veranstaltung führen. Unsere Mitarbeiter vor Ort haben in diesem Fall volle Entscheidungsbefugnis. In diesem Fall ist eine Erstattung der Veranstaltungsgebühr oder auch sonstiger damit verbundener Kosten grundsätzlich ausgeschlossen.

 

Sorgen Sie also bitte für einen gewissenhaften Umgang mit dieser Problematik!

 

Schlussbestimmungen

 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Klausel durch eine andere, für beide Seiten angemessene ersetzen. Gerichtsstand ist in allen Fällen Málaga.

 

Matthias Kriebel

i cachr Málaga

Calle Nicasio Calle 1, 4 izqd

29015 Málaga

Spanien

 

Tel: 0034-695-362-196